Signature

FAQ
SIGNATURE

Häufig gestellte Fragen/Antworten

Vertrieb

Prinzipiell bei jedem Waffenhändler – sofern wir in dem Land, in welchem Sie die Waffe kaufen möchten, einen Vertriebspartner haben. Unter Vertrieb finden Sie alle Länder, in welchen wir aktiv unsere Produkte vertreiben.

Bei jedem gut sortierten Fachhändler sollten unsere Produkte zumindest zur Ansicht zur Verfügung stehen. Sollten Sie keinen Händler bzw. Büchsenmacher in Ihrer Nähe finden, bitten wir Sie unsere Großhändler in Ihrem jeweiligen Land zu kontaktieren.

Die Kontaktdaten der Großhändler können sie unter Vertriebspartner entnehmen.

Unsere Produkte werden ausschließlich über unsere Großhandelspartner vertrieben und wir haben somit keinen Direktverkauf. Unsere Großhandelspartner beliefern die einzelnen Händler und Büchsenmacher.

Die möglichen Varianten (aus Schaft, Kaliber, Lauf) sind unter Überblick-Modelle und unter Vergleich ersichtlich.

 

Dennoch kann die SIGNATURE durch das Wechsellaufsystem auch um weitere Varianten ergänzt werden.
So ist es möglich, Ihre SIGNATURE mit mehreren Kalibern und bzw. Läufen auszustatten!

Den Wechsellauf direkt Ihrer Bestellung hinzufügen oder auch einfach später das Wechselsystem der SIGNATURE voll ausschöpfen und Ihren zusätzlichen Gewehrlauf im Nachhinein zu bestellen.

 

Auch gibt es nach Ländern unterschiedliche Sonderkonfigurationen. So hat unser deutscher Großhandelspartner „RWS“ im Jahr 2023 zum Beispiel das DRIVEN HUNT Modell und auch ein Komplettangebot mit Schalldämpfer von HAUSKEN by RÖWA und einem Zielfernrohr als Sondervariante am deutschen Markt im Vertrieb eingeführt.

Es ist endlich so weit – Wir sind stolz darauf, unsere Signature mit echtem Linkssystem in unser Sortiment hinzuzufügen. #2024

Hier finden Sie die unverbindlichen Preis-Empfehlungen der Signature. <-Link

Den genauen Kaufpreis für den von Ihnen gewählten Repetierer können Sie bei Ihrem bevorzugten Waffenhändler erfragen.

technische Fragen

Ja, dies ist möglich. Beispielsweise ist es kein Problem von Kaliber .222Rem. auf .375Ruger zu wechseln.
In diesem Fall muss zusätzlich zum Lauf der Verschluss und das Magazin ausgetauscht werden.

(Die genannten Kaliber sind exemplarisch)

Bitte teilen Sie uns Ihre Wunschkaliber mit und wir werden Ihnen in Kürze mitteilen können, ob das gewünschte Kaliber für Ihre SIGNATURE möglich ist.

Wenn Sie schon Genaueres zu Ihrem Wunschlauf wissen, dann können Sie uns alle Details zukommen lassen, wie unter anderem folgende Eigenschaften.

Lauflänge, Kaliber, Sonderkontur, Mündungsgewinde, Riemenbügel (wenn am Gewehrlauf gewünscht), Laufdurchmesser, …

(z.B.: 570mm), (z.B.: 308 Win), (z.B.: Kannelierung), (z.B.: M15x1), (Riemenbügel z.B.: JA), (z.B.: 17mm),

(Die genannten Kaliber und Eigenschaften sind exemplarisch)


Im Anschluss muss geprüft werden, ob das gewünschte Wechselsystem verfügbar und umsetzbar ist.

Bei gründlichem/sauberem Ausbau/Einbau desselben Gewehrlaufs sollte das System dieselbe TPL haben.

Ein Kontrollschuss nach jedem Laufwechsel ist aus jagdlicher Sicht unerlässlich.

Zwei unterschiedliche Gewehrläufe haben im Regelfall immer eine andere TPL, exakt gleiche TPLs zwei verschiedener Gewehrläufe sind fertigungstechnisch selten.

Benutzt man zwei unterschiedliche Gewehrläufe empfiehlt es sich den Unterschied der TPL zu notieren, um das Zielfernrohr entsprechend vor dem Kontrollschuss, vorab einstellen zu können.

Bitte beachten Sie, dass der erste Schuss ein „Setz Schuss“ sein kann und nicht als vollwertig angesehen werden darf.

JA, bei sehr sauberem Aus & Einbau.
Trotzdem sollte beachtet werden, dass die identische TPL bei Aus-/Einbau nicht unbedingt
sichergestellt sein muss, daher ist ein Kontrollschuss nach jedem Laufwechsel aus jagdlicher Sicht unerlässlich.

Von Werk aus ist dies nicht möglich.

 

Da unsere Produkte durch langjährige Erfahrung auf den Schützen abgestimmt sind, ist dies meistens nicht erforderlich, somit ist es sicherlich eine gute Idee, die SIGNATURE bei einem Büchsenmacher in die Hand zunehmen und zu testen, ob der Repetierer Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

Sie können sich bei einem qualifizierten Büchsenmacher erkundigen, ob eine Schaftkürzung oder ein individuell hergestellter Schaft für Sie eine Option ist.

JA! Bei den Modell Hunter ist der Schaft so gestaltet, dass Sie das LOP-Maß (Abstand von Abzug bis Schaftkappe) bzw. den Hinterschaft(Kolben) verlängern können.

Ein Büchsenmacher kann eventuell durch Anbringen verschiedener Schaftkappen ebenfalls erreichen, dass der Hinterschaft unsere anderen Modelle verlängert wird, wobei dies natürlich zuvor mit dem Büchsenmacher abgeklärt werden sollte!

JA, die SIGNATURE besitzt ein Wechsellaufsystem, um mehre Kaliber in einer Waffe abzubilden.

Einen neuen Lauf mit Ihren konfigurierten Spezifikationen bzw. Kaliber

Gegebenen Falls ist der Tausch des Verschlusses und des Magazins erforderlich. Dies ist je nach bestehendem Kaliber zu Wechselsystem Kaliber
unterschiedlich, was genau getauscht werden muss.

 

Gerne können Sie die untere Eingabemaske verwenden, um schnell herauszufinden, was bei Ihrer
SIGNATURE getauscht werden müsste! Das Interface benötigt ihr bestehendes
Kaliber und das neue Wunschkaliber – so stellen Sie in Kürze fest, was getauscht
werden müsste.

Hier gehts zur -Eingabe Maske Kaliber Tool-

Warum muss eventuell nur der Gewehrlauf getauscht werden, oder auch gegebenenfalls weitere Komponenten getauscht werden, um mit dem Wechsellauf-System der SIGNATURE auf ein anderes Kaliber wechseln zu können?

Durch die bei jedem Kaliber unterschiedlichen Patronen Geometrien muss das Gesamtsystem so ausgelegt werden, dass die Zuführung und die Verriegelung technisch erst umgesetzt werden kann.

Wenn der gewünschte Wechsellauf sich in derselben Verschluss-Kalibergruppe & Magazin-Kalibergruppe wie der ursprünglich verwendete Gewehrlauf befindet, ist, nur der Tausch des Gewehrlaufs erforderlich.

Warum muss ich den Verschluss tauschen?

Falls sich der neue Gewehrlauf in einer anderen Kalibergruppe, als befindet als die Verschluss-Kalibergruppe, müssen Sie zusätzlich den richtigen Verschluss
für das neue Kaliber tauschen bzw. umstecken. Da der Stoßboden Durchmesser Ihres neuen Kalibers je nach Patronen Geometrie nicht derselbe ist als wie der Durchmesser Ihres bestehenden Kalibers.

Warum muss ich das Magazin tauschen?
Falls sich der neue Gewehrlauf in einer anderen Kalibergruppe, als die Magazin-Kalibergruppe befindet, müssen Sie zusätzlich das richtige Magazin für das neue Kaliber tauschen bzw. umstecken. Da die Zuführungsgeometrie des Magazins, beeinflusst durch die Patronen Geometrie nicht dieselbe ist als wie die Zuführungsgeometrie des Magazins wie Ihres bestehenden Kalibers.

Eventuell muss das Laufbett vom Büchsenmacher nachgearbeitet werden. Das ist dann notwendig, wenn der Lauf am Schaft anstehen würde und der Lauf beim Schuss nicht mehr frei schwingen könnte. Ein frei ´schwingender´ Lauf ist für die Präzision sehr wichtig.

Das System der SIGNATURE ist mit einer Picatinny-Schiene ausgestattet, worauf alle herkömmlichen Montagen angebracht werden können.

JA, natürlich! Die werksseitige vormontierte Picatinny-Schiene und das System bilden dabei eine feste Einheit, um ein akkurates Schussbild erst möglich zu machen.

JA! Es ist möglich, dennoch ist die Picatinny-Schiene eine sehr weit verbreitete, um alle möglichen Zubehörteile darauf montieren zu können. Auch ist die von uns verwendete Schiene eine Sonderanfertigung, um die Waffe in Ihrer schönen Form optisch zu unterstützen. Wenn Sie die Picatinny-Schiene tauschen wollen, muss eine Fachkraft die Picatinny-Schiene, solange erhitzen, bis die Schrauben und die Picatinny-Schiene vorsichtig entfernt werden können. Bevor die neue Montageart montiert wird, müssen die Klebereste entfernt werden, um einem neuen stoffschlüssigen Halt der neuen Schiene nicht im Wege zu stehen.

Der Gewehrlauf der SIGNATURE wird mit zwei Inbus-Schrauben in der Systemhülse geklemmt. Diese sollten mit ca. 7Nm angezogen werden. Dies entspricht ca. einem handfesten anziehen der schrauben mittels mitgelieferten Innensechskantschlüssel (T-Griff).

Das integrierte Handspannsystem der SIGNATURE ist nicht kompatibel zu unseren anderen Produkten, da der Verschluss technisch, mechanisch und die Systemhülse optisch und funktionell an die neuen Anforderungen angepasst und somit weiterentwickelt wurde.

JA. Jedoch sollten Arbeiten am Schaft unbedingt durch einen Büchsenmacher durchgeführt werden.

Auch müssen die Länderspezifischen geltende gesetzlichen Bestimmungen beachtet werden, da es hier eventuell einiges zu beachten gilt!

JA! Grundsätzlich ist das Magazin der SIGNATURE mit den Produkten der Büchsen TITAN 3, TITAN 6, TITAN ALPHA (T3, T6, α) kompatibel!

Bei jeder Arbeit an der Waffe empfehlen wir die Inanspruchnahme der Dienstleistungen einer qualifizierten Büchsenmacherwerkstätte!

Wechsellaufsystem Kaliber Tool

Das Interface benötigt ihr bestehendes Kaliber und das neue Kaliber des Wechsellaufsystems.
So stellen Sie in Kürze fest, um welche Komponenten das System erweitert werden müsste.
Je nach Kaliberauswahl kann es sein, dass nur der Lauf getauscht werden muss oder auch gegebenenfalls sind Verschluss und/oder Magazin erforderlich.

Abfrage für den Verschluss

Kalibertool Wechselsystem Verschluss

Abfrage für das Magazin

Kalibertool Wechselsystem Magazin

Unter Umständen ist das jeweilige Kaliber nicht verfügbar, trotz Auswahlmöglichkeit.

Sie haben die passende Frage bzw. Antwort nicht gefunden?

Bei weiteren Fragen bitte melden Sie sich bei uns und wir werden diese möglichst rasch beantworten.

Bei allen Angaben handelt es sich um ungefähre Annährungswerte, welche lediglich zur zustätzlichen Information dienen sollen.
Änderungen, Irrtümer und Länderspezifische Abweichungen vorbehalten.
Preise sind lediglich unverbindliche Preisempfehlungen.
Alle Bilder sind lediglich Symbolbilder, abweichungen in der Optik können besoders bei Holzprodukten auftreten.